Unsere Blogger stellen sich vor – Heute: Stephan Meyer

Stephanie Bode “Bitte stellen Sie sich kurz vor.”
Stephan Meyer: “Hallo, ich bin Stephan Meyer. Geboren in Hamburg, lebend in Frankfurt/Main. Als Diplom-Psychologie bin ich immer interessiert an der menschlichen Sicht der Dinge. Es geht um die Frage: Wie muss man drauf sein, wie muss man ticken, wenn man eine lebenswerte Zukunft gestalten will?”

Stephanie Bode: “Was ist Ihr Hauptthema?”
Stephan Meyer: “„Anleitung zum Unvernünftigsein“ ist mein Hauptthema. Das leitet sich ab von diesem Zitat von George Bernard Shaw: „Der vernünftige Mensch passt sich der Welt an. Der unvernünftige Mensch besteht darauf, dass sich die Welt nach ihm zu richten hat. Deshalb hängt jeder Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
Mir geht es darum, wie man das in die Praxis umsetzt. Wie stellt man für das alte Spiel des Lebens völlig neue Spielregeln auf? Das ist die Frage, die mich umtreibt, und über die ich gerne mehr erzähle.”

Stephanie Bode: “Welche Anfragen bzw. Aufträge sind Ihnen am liebsten?”
Stephan Meyer: “Am liebsten sind mir Auftraggeber, die wie ich eine diebische Freude daran haben, veraltete Konventionen über den Haufen zu werfen. Ich liebe es, heilige Kühe zu filetieren und Dinge grundsätzlich anders anzugehen, als es andere tun. Wer diese meine Sichtweise teilt, der ist mir herzlich willkommen, der wird mit mir am meisten Spaß haben und aus meiner Arbeit den meisten Nutzen ziehen.”

Stephanie Bode: “Welche Anfragen bzw. Aufträge würden Sie auf keinen Fall annehmen?”
Stephan Meyer: “Ich habe meine klaren Prinzipien. Wer gegen meine persönliche Vorstellung von Ethik verstößt, hat bei mir keine Chance.”

Stephanie Bode: “Was ist Ihr Alleinstellungsthema?”
Stephan Meyer: “In Krisenzeiten laufe ich zur Höchstform auf. Wenn andere den Kopf verlieren, wenn sie orientierungslos umherirrren, weil plötzlich nicht mehr gilt, was lange gegolten hat, dann fühle ich mich am wohlsten. Meine Sicherheit in solchen Situationen gewinne ich dadurch, dass ich mich auf das Eigentliche konzentriere, auf das, worauf es in der jeweiligen Situation einzig und allein ankommt.
Weil ich aus der Praxis komme, bin ich mit den verschiedenen Unternehmerphasen vertraut: Gründung, Wachstum und Rollout, aber eben auch Krise, Turnaround und Sanierung. Alles schon mal miterlebt, überall dabei gewesen. Das erdet.”

Stephanie Bode: “Herzlichen Dank für das Interview.”
Stephan Meyer: “Gern.”

Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 4 = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>