Innovation q.e.d. – was zu beweisen „wäre“

Innovationen bauen auf der Vergangenheit auf. Erfahrungswerte, gelebtes Wissen und bestehende Technik wird fortgeschrieben. Genau aus diesem Grund werden Fortschritte in allen Bereichen immer nur kleine Innovationen bleiben, die wir aber – weil wir es nicht besser kennen/können – als gigantisch, gar epochal ansehen.

Wir denken in der Vergangenheit über die Zukunft nach.

Ein Experiment:

Vergessen wir die Vergangenheit, schalten wir die Erfahrung und alles aktuelle Wissen aus.

Blenden wir aus, was für die Zukunft geplant ist, kommt, kommen wird.

Sehen wir die Aufgabenstellung nur in der Gegenwart. Jetzt.

Finden wir die Idee.

 

Wer bei diesem Experiment Anleihen aus dem Wissen und Denken der ZEN-Mönche findet liegt richtig.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.